NEBENJOB und HEIMARBEIT – Möglichkeiten zum Geld verdienen, Geld sparen und Finanzprodukte auf dem Prüfstand

Autoaufkleber

Autowerbung – Werbung auf dem privaten KFZ

Ob in der Formel 1 oder im Motorsport. Werbung auf den Autos ist dort schon seit ewig ein fixer Bestandteil und es könnte ohne überhaupt nicht funktionieren. Auch viele Linienbusse oder natürlich die vielen Firmenfahrzeuge sind mit Werbeaufklebern unterwegs.

Auch als Privatperson haben Sie die Möglichkeit Ihren PKW als Werbefläche zur Verfügung zu stellen und damit Geld zu verdienen. Somit können Sie einen Teil der Nebenkosten Ihres Autos damit finanzieren.

Jetzt könnten Sie denken, ich nehme ein altes Auto und lass mir dies mit Werbung vollpflastern?

Ganz so einfach ist es natürlich nicht. Die unterschiedlichsten Anbieter stellen natürlich einige Bedingungen, bevor es mit dem Zusatzeinkommen etwas wird. Diese sind zum Beispiel.

  • Das Auto darf nicht älter nicht älter als fünf bzw. bis zu fünfzehn Jahre sein; dies ist stark abhängig vom Anbieter.
  • Sie müssen regelmässig mit dem Auto fahren.
  • Manchmal muss man auch in bestimmten Städten regelmässig fahren.
  • Oftmals wird eine Mindestkilometeranzahl pro Tag oder Woche vorgeschrieben.
  • Sie müssen natürlich der Besitzer des PKW’s sein.
  • Es darf keine andere Werbung am Fahrzeug angebracht sein.
  • Bei Leasingfahrzeugen sollte vorab mit der Leasingfirma schriftlich abgeklärt werden, ob Werbung angebracht werden darf.

Meist funktioniert es so, dass Sie sich über Internet bei einem der Anbieter registrieren. Anschliessend bekommen Sie noch einen Vertrag zum Unterzeichnen zu gesendet. Wichtig – lesen Sie diesen Vertrag genau durch und unterschreiben Sie nur dann, wenn dieser auch fair und seriös erscheint. Wenn man bereits für die Registrierung seiner Daten zahlen muss, so sollte man sich den Anbieter schon sehr genau ansehen, ob dieser tatsächlich seriös ist!

Anschliessend heißt es warten, bis man seinen ersten „Auftrag“ bekommt. Dann werden die Werbefolien angebracht und los gehts. Je nach Auftrag, kann man so schon einige Hundert Euro im Monat verdienen.

Im Internet gibt es natürlich eine große Anzahl von Anbietern. Dazu braucht man nur etwas die Suchmaschinen mit Begriffen wie „Autowerbung“ oder „Werbung am PKW“ bemühen. Prüfen Sie immer den Anbieter, bevor Sie sich anmelden.

Newsletter anmelden
Archiv