NEBENJOB und HEIMARBEIT – Möglichkeiten zum Geld verdienen, Geld sparen und Finanzprodukte auf dem Prüfstand

Berater

Nebenjob als BeraterIn für Jeans-Parties

Es gibt ja die verschiedensten Möglichkeiten, wie man Produkte vermarkten kann. Eine Möglichkeit ist über sogenannten Parties, wo man ein paar Freunde und Bekannte einlädt und dann kommt eine Beraterin oder ein Berater und führt verschiedene Produkte vor. Dann hat man die Möglichkeit, dass man die Produkte bestellt und nach einigen Tagen bekommt man seine Ware, wenn man brav bezahlt.

Dieses Konzept ist vielen bekannt für Plastik-Küchenartikel, wie zum Beispiel Dosen, oder für Kerzen oder auch für Dessous. Die verschiedensten Produkte werden im Direktvertrieb verkauft.

Eher neu ist jedoch die Idee einer Jeansparty. Auch gilt es, einige Verwandte, Bekannte, Nachbarn und Freunde einzuladen. Dann kommt die Beraterin oder der Berater und stellt seine verschiedenen Jeansmodelle, T-Shirts und Taschen vor. Die Jeans können in Ruhe probiert werden und anschließend sollte bestellt werden.

Wenn Sie sich vorstellen können, dass Sie gerne als so ein Berater tätig sind, dann sollten Sie sich dies näher ansehen.

Was braucht man als BeraterIn für Jeansparties?

Oftmals muss man einen sogenannten Ersteinkauf machen. Das bedeutet, man muss einige Jeans vom Sortiment kaufen. Diese können schon für die erste Jeansparty zum Herzeigen und probieren verwendet werden. Dann will man natürlich noch die anderen Produkte haben, sodass diese entsprechend bei der Party vorgeführt werden kann. Manchmal bekommt man die Kommissionsware kostenlos zur Verfügung gestellt.
Man sollte beachten, dass man keine Vertragslaufzeiten oder etwaige Umsatzvorgaben fix eingeht. Das heißt, dass man sozusagen keine fixen Verpflichtungen hat bzw. dass es auch keine anderen Pflichtkosten gibt.

Verdienstmöglichkeiten als Berater auf einer Jean-Party

Sie kaufen die Jeans oder auch T-Shirts zu einem bestimmten Preis ein und verkaufen diese zu einem höheren Preis. Die Differenz gehört Ihnen. Beispiels kaufen Sie Jeans um 20,- Euro und verkaufen diese um 30,-. So bleiben vorerst einmal 10,- Euro pro Jean für Sie übrig.
Wichtig ist dabei zu beachten, dass Sie diese Spanne auch noch versteuern müssen.

Hat jemand von Euch schon mal so eine Jeansparty besucht? Schreibt uns Eure Erfahrungen als Kommentar.

3 empfehlenswerte Finanz-Blogs aus Österreich

Informationen zum Umgang mit Geld, Tipps bei unterschiedlichen Anlageformen und Tarifvergleiche sind Themen, die jeden im Sinne seiner eigenen Geldtasche interessieren sollten. Immerhin kann man durch entsprechendes Hintergrundwissen bei Finanzthemen mehr aus seinem Geld machen oder auch Geld sparen.

Die Zeiten, wo man sich von einem Bankberater seiner Hausbank beraten lässt und nur diese eine Meinung anhört, sind längst vorbei. Das Internet bietet unzählige Möglichkeiten zur Informationsbeschaffung und für Vergleiche von Preisen, Konditionen und Anlageformen.

Die Spreu vom Weizen zu trennen ist leidergottes aber für Laien nicht immer so leicht, da die Informationsflut manchmal wirklich undurchschaubar wird.

Lesenswerte Finanz-Blogs aus Östereich

Wer regelmäßig aufbereitete Finanztipps bekommen möchte ohne selbst viel Rechercheaufwand zu haben, könnte beispielsweise regelmäßig Blogs lesen, die sich auf dieses Themengebiet spezialisiert haben. Dadurch bekommt man oft tolle Anregungen und Tipps, wie man mehr aus seinem Geld machen kann oder auch einiges an Geld sparen kann.

Exemplarisch möchten wir hier 3 Finanzblogs anführen, bei denen immer wieder hilfreiche Informationen veröffentlicht werden.

conserio.at –  Wirtschaft, Geld und Bank
finanz-blog.at – Übersicht und News zu Bankprodukten und Wirtschaft
finanz-journal.at – Geld, Aktien, Kredite, Sparen & Co im Überblick

Wer noch weitere gute Finanzblogs aus Österreich kennt, kann gerne eine Info in den Kommentaren hinterlassen. Sofern es sich um lesenswerte Blogs handelt, wird die obige Liste von uns erweitert. Bitte keine Spam- oder Keywordkommentare hinterlassen, diese werden sofort gelöscht.

Newsletter anmelden
Archiv