NEBENJOB und HEIMARBEIT – Möglichkeiten zum Geld verdienen, Geld sparen und Finanzprodukte auf dem Prüfstand

geländewagen

Sparen beim Gebrauchtwagen kaufen

Alles wird teurer, jedoch ohne eigenem Auto auszukommen, ist nicht so leicht. Es muss ja nicht immer ein neues Auto sein, es gibt auch tolle Gebrauchte. Ich habe Euch hier einige Tipps für den Gebrauchtwagenkauf zusammengeschrieben.

  • Der Treibstoff wird immer teurer. Daher sollten Sie beim Kauf eines Gebrauchtwagens auf jedenfall auf den Treibstoffverbrauch achten. Ein Auto, das in der Anschaffung günstig ist kann beim Verbrauch schön teuer werden.
  • Im Kaufvertrag sollten Sie die mündlichen Zusagen des Händlers niederschreiben lassen.
  • Bevor Sie den Kaufvertrag unterschreiben, sollten Sie auch wirklich sicher sein, dass Sie das Auto zu den vereinbarten Vertragsbedingungen auch kaufen wollen. Ein Rücktritt vom Verkaufsvertrag wird selten kostenlos möglich sein.
  • Einen guten Preisvergleich bietet die sogenannte Eurotax-Liste. So können Sie leicht feststellen, ob der Preis auch dem Marktwert des Autos entspricht. Wenn Sie AK-Mitglied sind, so können Sie mit Ihrer AK-Mitgliedsnummer bis zu 5 Eurotax-Abfragen gratis durchführen. Mehr dazu unter www.ak-konsumenten.info .
  • Eine gute Entscheidung ist es, wenn Sie vor dem Kauf einen Autokauftest von einem der Autofahrerklubs – ÖAMTC, Arbö – durchführen lassen.
  • Bevor Sie den Kaufvertrag unterschreiben, sollten Sie auch die Finanzierung geklärt haben!
  • Finanzierungen, welche von Händlern angeboten werden, sind nicht immer die günstigsten. Vergleichen Sie daher die Finanzierungsangebote von mehreren Banken.
  • Wenn Sie Mängel am Fahrzeug feststellen und es werden Ihnen kostenlose Reparaturen versprochen, so vermerken Sie diese im Kaufvertrag.

Gute Fahrt!

Newsletter anmelden
Archiv