NEBENJOB und HEIMARBEIT – Möglichkeiten zum Geld verdienen, Geld sparen und Finanzprodukte auf dem Prüfstand

Geld verdienen im Schlaf

Finanziell unabhängig durch das Internet – Geht das?

Wer träumt nicht davon finanziell unabhängig zu sein und die Freiheit zu genießen, jene Dinge zu tun, die man gerne möchte, ohne ständig an die leere Haushaltskasse denken zu müssen?

Genau dieser Wunsch bzw. die Antwort auf dieses Verlangen spiegelt sich auch in den vielen „SCHNELL REICH WERDEN“ Anzeigen im Internet wider.

Vielversprechende Werbephrasen wecken die Neugier und locken die Leser an. Nicht selten werden dabei unrealistisch hohe Verdienstchancen von mehreren hundert Euro pro Tag oder sogar fünfstellige Euro-Beträge pro Monat genannt, die man angeblich ganz einfach verdienen kann. Auch Geld verdienen im Schlaf soll möglich sein, aber wie soll das funktionieren?

Einmal ganz ehrlich, wenn es so einfach wäre wie viele Anzeigen versprechen, würde dann nicht jeder diese scheinbar so tollen Geschäftsideen aufgreifen und auf diese Art und Weise eine Menge Geld machen?

Es ist grundsätzlich möglich im Internet viel Geld zu verdienen

Auch wenn viele dieser oben beschriebenen Anzeigentexte nur als „warme Luft“ kategorisiert werden können, muss man trotzdem zur Vollständigkeit sagen, dass es sehrwohl möglich ist, so viel Geld im Internet zu verdienen. Doch das schaffen nur Weiterlesen

Schnelles Geld verdienen im Internet

Schnelles Geld verdienen im Internet – Wie geht das?

Jeder der regelmäßg im Internet unterwegs ist, hat mit Sicherheit schon Anzeigen und Werbetexte gesehen, die regelrecht das blaue vom Himmel bzw. den Traum vom schnellen Geld versprechen.

Vom Sofortgewinn über das Schnell Geld verdienen oder Geld verdienen im Schlaf ist die Palette bunt gefüllt. Doch wieviel Wahrheitsgehalt steckt hinter diesen Botschaften wirklich?

„Schnell Geld verdienen“  Werbetexte als Köder

Mit dem Thema Geld  verdienen lassen sich tag täglich viele Menschen  ködern, weil Geld schon immer ein Thema war und auch immer ein Thema bleiben wird. Es ist ja ein bekanntes Problem, dass das Geld auf dieser Welt nicht sehr gerecht verteilt ist, es wird immer arme aber auch reiche Menschen geben.

Aber gerade jene, die das Geld am nötigsten haben, fallen oft auf die sehr verlockenden Werbetexte rein. Wer möchte nicht einfach und schnell Geld verdienen? Speziell dann, wenn man vielleicht sehr knapp bei Kasse ist oder sogar Schulden zu begleichen hat.

Unrealistische Versprechungen taugen nicht viel

Angebote, bei denen unrealistisch hohe Verdienstmöglichkeiten angepriesen werden, sind in der Regel reine Lockangebote um den Interessenten durch finanzielle Vorleistungen (z.B. kostenpflichtiges Informationsmaterial oder Starterkits) das Geld aus der Tasche zu ziehen.

Mit einfachen Fragestellungen kann man schnell filtern, ob Angebote seriös oder unseriös erscheinen.  In unserem Beitrag „Wie man selbst prüfen kann, ob ein angeblich lukrativer Nebenjob oder eine Heimarbeit seriös ist?“ könnt ihr euch diese hilfreichen Fragen lesen.

Was wäre in einem Jahr, wenn heute jeder die gleiche Summe an Geld zur Verfügung hätte?

Ein sehr interessanter Versuch zur Geldverteilung wäre, wenn man heute das gesamte, vorhandene Geld einziehen würde und gleichzeitig dann jeden Menschen auf dieser Welt mit der gleichen Summe an Geld ausstatten würde. Wie lange würde es dauern, bis die ersten Menschen kein Geld mehr hätten und andere dafür wieder zu den Reichen gehören würden?

Was glaubt ihr, wie die Situation nach rund einem Jahr bei so einem Versuch aussehen würde?

Newsletter anmelden
Archiv