NEBENJOB und HEIMARBEIT – Möglichkeiten zum Geld verdienen, Geld sparen und Finanzprodukte auf dem Prüfstand

Mehr Ferien, mehr Urlaub 2017 mit Zwickeltage

Urlaub ist toll. Aber am schönsten ist der Urlaub, wenn man wenige Urlaubstage opfern muss und dafür viel Freizeit bekommt. Dazu muss man die Urlaubstage einfach nur strategisch gut einplanen.

Die Weihnachstfeiertage 2016 fallen da nicht so günstig. 2017 schaut es ganz gut aus für alle Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer. Viele Feiertage fallen auf einen Wochentag. Super!

Wenn man die sogenannten Fenstertage geschickt einplant, so kann man viel Urlaub genießen!

Und da dies auch die Kolleginnen und Kollegen so einplanen wollen, macht es Sinn, dass die Urlaubstage für 2017 so bald wie möglich eingetragen werden.

Schon jetzt seine Urlaube für 2017 einplanen. Eine gute Planung ist das halbe Leben!

Der 1. Jänner 2017 fällt leider auf einen Sonntag. Wenn man aber 4 Urlaubstage einplant, so bekommt man trotzdem bis 8. Jänner 9 freie Tage in einem Stück zusammen. Damit hat man Zeit und kann mit viel Freizeit ausreichen Kraft und Energie für das neue Jahr tanken!

Dann heißt es abwarten. Die nächste Möglichkeit bieten die Osterfeiertage Mitte April.

Der 1. Mai 2017 fällt auf einen Montag, so bekommen wir ein schönes verlängertes Wochenende.

Dann der nächste Mai-Feiertag. Ende Mai ist Christi Himmelfahrt und so kann man mit wenigen Urlaub wieder mehr Freizeit generieren.

Weiter geht’s im Juni mit Fronleichnam. Auch hier bietet es sich an, dass man durch gute Urlaubsplanung gut beim Verbrauch der Urlaubstage aussteigt.

Mitten im Sommer im August schreit der 14. August nach einem Urlaubstag, denn am 15. August ist Maria Himmelfahrt.

Ende Oktober mit dem Nationalfeiertag und Anfang November mit Allerheiligen gibt es die nächste Möglichkeit für einen günstigen Urlaub.

Auch im Dezember fallen die Feiertag für 2017 ideal. 8. Dezember (Maria Empfängnis) ein Freitag. Also wieder ein verlängertes Wochenende. Und dann das Finale für 2017: die Weihnachstfeiertag fallen auf Montag und Dienstag. Der 1. Jänner 2018 auf einen Montag. Da kann man mit einer guten Planung seiner Urlaubstage einiges rausholen.

Dann viel Glück bei der Urlaubsplanung 2017!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter anmelden
Archiv