NEBENJOB und HEIMARBEIT – Möglichkeiten zum Geld verdienen, Geld sparen und Finanzprodukte auf dem Prüfstand

Nebenjob als Staubsaugerverkäufer im Direktvertrieb

Wenn man an Direktvertrieb denkt, so fallen einem meist einmal Tupperware mit seinen Tupperware-Partys ein. Weiters denkt man noch gerne an die Kerzenpartys von Partylight. Und natürlich der Staubsaugerverkäufer vor der Haustüre.

Gerade die deutsche Firma Vorwerk ist hier bekannt für seinen Direktvertrieb. Vorwerk hat bereits einige Millionen Staubsauger auf diese Weise verkauft. Und täglich werden es weltweit mehr Staubsauger von Vorwerk, die verkauft werden.

Wenn Sie als Staubsaugerverkäufer im Nebenjob (oder auch hauptberuflich) tätig werden wollen, so ist meist gefordert, dass Sie dies auf selbständiger Basis machen.

Ihr Job ist es, von Haustüre zu Haustüre zu gehen und den „grünen Kobold“ (Staubsauger) vorzuführen und am besten sofort zu verkaufen. Dabei demonstrieren Sie Vorort das Gerät, reinigen gekonnt einen verschmutzten Teppich und verkaufen einen Staubsauger. Am besten mit Zubehör.

Wichtig bei diesem Job ist, dass Sie ausgezeichnet Kommunizieren können. Also auf gut Deutsch: Aufs Mundwerk dürfen Sie nicht gefallen sein.

Vom Hersteller gibt es laufend Verkaufsschulungen und Förderprogramme.

Als Einkommen winkt Ihnen eine Provision für die getätigten Verkäufe. Ein Fixum gibt es nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Newsletter anmelden
Archiv