NEBENJOB und HEIMARBEIT – Möglichkeiten zum Geld verdienen, Geld sparen und Finanzprodukte auf dem Prüfstand

Empfehlung

MLM – Zufriedenen Kunden sind die besten Kunden

Da sich alle Arten von MLM letztendlich um den Vertrieb bzw. den Verkauf von Produkten drehen, ist es vor allem wichtig,  dass eure Kunden immer im Mittelpunkt eures Interesses stehen und auch langfristig bleiben. Denn nur ein zufriedener Kunde wird auch auf Dauer ein guter Kunde sein.

Ehrlichkeit gegenüber dem Kunden ist ein sehr wichtiger Grundsatz bei MLM

Ehrlichkeit währt am längsten, dies gilt für die gesamte Geschäftsbeziehung mit euren Kunden. Und dies bereits vom ersten Tag an! Versprecht nichts, was ihr später nicht halten könnt. Wer seine Kunden enttäuscht, spielt damit auch langfristige und treue Kunden dauerhaft zu verlieren. Der Markt ist in vielen Branchen und Nischen hart umkämpft, ein Wechsel zum Konkurrenten oder zum Mitbewerb ist bei unzufriedenen Kunden sehr wahrscheinlich.

Ein sehr interessantes Detail ist, dass Kunden nicht immer nur das Produkt als solches kaufen. Die Persönlichkeit und die Kompetenz des Verkäufers ist bei Kaufentscheidungen ein sehr wichtiger Faktor. Jeder von uns merkt es doch selbst im täglichen Leben. Wird man gut beraten und ist man zufrieden, geht man gerne wieder zur gleichen Einkaufsquelle wie vorher. So ähnlich erleben es auch eure Kunden im MLM.

Zufriedenen Kunden spielen weiters eine sehr wichtige Rolle bei der Neukundengewinnung.

MLM ist vor allem ein Empfehlungsmarketing

Mit zufriedenen Kunden sind die Chancen für Empfehlungen im Verwandten- und Bekanntenkreis sehr hoch. Oftmals werden aus diesen Empfehlungen weitere gute Stammkunden. Neukundengewinnung muss also nicht immer über (teure) Werbung oder zeitintensive Marketingmaßnahmen passieren.

Wie kann ich den Effekt der positiven Empfehlungen für mein Geschäft nutzen?

Ganz einfach. Anstatt kostbare Zeit damit zu verbringen interessierte Personen anzusprechen, Termine zu vereinbaren und dadurch als Neukunden zu gewinnen, kann man seine zufriedenen Kunden sehr effektiv in die Neukundengewinnung einbinden. Dieser Weg kann langfristig gesehen sehr lohnend sein.
Lasst doch einfach ein paar eurer Termine von Kunden vereinbaren. Meist funktioniert dieser Weg recht gut, da man vom Vertrauensverhältnis zwischen euren Kunden und den neuen Kontakten profitieren kann.

Ihr glaubt eure Kunden machen so etwas nicht?

Von nichts kommt nicht, dieses Sprichwort kann man auch hier anwenden. Motiviert eure Kunden mit Belohnungen, beispielsweise mit einem Preisnachlass für die nächste Bestellung, sobald eine Empfehlung zu einem Neukunden wird. Die Nachlässe müssen ja nicht all zu hoch sein, mit 10% Rabatt werdet Ihr schon einige Interessenten anlocken.

Wirtschaftlich lohnt es sich auch für euch. Im ersten Augenblick werden ein paar Prozent Nachlass zwar euren Gewinn schmälern, langfristig gesehen könnt ihr aber in der gleichen Zeit mehr Kundengespräche machen und euren Gewinn wird letztendlich steigern.

Ein alter Grundsatz im Marketing heißt: „Man muss erst was in die Hände nehmen um daraus Geld zu machen“.

Da die Nachlässe nur bei einem erfolgreichen Geschäftsabschluss realisiert werden, ist das Risiko für euch sehr klein. Bei den üblichen Provisionen welche bei MLM gezahlt werden, könnt ihr beispielsweise 10% Nachlass leicht verkraften.

Autor des Gastbeitrages: Peter Leidgen von Blogundbiz.de

Geld verdienen durch Empfehlungen deutscher Mobilfunk-Produkte

Bereits seit einiger Zeit gibt es die Möglichkeit, neben dem Telefonieren mit dem Handy von unterwegs auch auf das Internet zuzugreifen. Die meisten Mobilfunk-Anbieter haben seit ein bis zwei Jahren Angebote im Programm, mit denen man mobil (mit Laptop oder Handy) surfen kann. Der Internetzugang funktioniert dabei über Mobilfunk-Netze, welche die Handy-Netzbetreiber durch hohe Investitionen für die mobile Datenübertragung fit gemacht haben. Im Zusammenhang mit den zum Teil bereits auf DSL-ähnliche Geschwindigkeit ausgebauten UMTS Netzen könnte sich jetzt für den einen oder anderen eine interessante Verdienstmöglichkeit ergeben.

T-Mobile Deutschland hat eine Aktion ins Leben gerufen, bei der sich der eine oder andere durch die Empfehlung eines Sprach- und neuerdings auch eines Internettarifs etwas hinzu verdienen kann. Normalerweise liegen die Prämien zwischen 15,- und 70,- Euro, bis Ende September 2008 wurden sie auf bis zu 100,- Euro erhöht. Zusätzlich nehmen die Teilnehmer dieser Aktion an einer Digicam-Verlosung teil, sobald eine Empfehlung zum Abschluss eines Mobilfunkvertrags geführt hat.

Damit können einerseits z.B. Kunden des deutschen Mobilfunkanbieters direkt von ihrem Wissen und ihren Erfahrungen mit dem Netzbetreiber profitieren. Andererseits können sich auf diese Weise im Internet aktive Menschen, die T-Mobile weiter empfehlen, ohne großen Aufwand eine hübsche Summe nebenbei verdienen.

Das Empfehlen selbst ist bedienfreundlich gelöst – man kann eine Empfehlung direkt aus dem Online-Shop von T-Mobile einfach per Mausklick an eine beliebige E-Mail-Adresse versenden. Dazu sucht man sich das zu empfehlende Handy zusammen mit einem Tarif aus und folgt dem neben dem Angebot platzierten Empfehlen&Verdienen-Link (vgl. http://www.t-mobile.de/empfehlen/).

Während das Konzept an sich kein Novum darstellt (etliche DSL-Anbieter haben ähnlich geartete Prämienprogramme seit Jahren im Repertoire) ist gerade die Höhe der Prämien ein schöner Anreiz für Kunden des Mobilfunk-Riesen, selbst aktiv zu werden und Bekannte oder Verwandte mit einem Tipp dieser Art zu versorgen.

Die Auswahl an Empfehlungsmöglichkeiten ist schier unendlich, da die meisten Handymodelle mit sämtlichen Tarifen und Tarifoptionen kombiniert werden können und man so vorab für seine Empfehlung die optimale Kombination aus Handy bzw. UMTS Modem und Sprach- bzw. Datentarifen treffen kann.

Es bleibt abzuwarten, wann deutsche und unter Umständen auch österreichische Anbieter im Mobilfunkbereich mit vergleichbaren Aktionen nachziehen werden. Bisher scheint es keine derart umfassenden und einfach zu handhabenden Empfehlungsmöglichkeiten bei anderen Mobilfunkern zu geben. Die Aufnahme der mobilen Datentarife in ein Programm dieser Art zeigt aber, wie wichtig zumindest diesem Anbieter sein Engagement auf dem Gebiet des mobilen Internets ist. Nicht nur für überzeugte Kunden ergibt sich dadurch die Möglichkeit, am mobilen Internet-Boom teilzuhaben.

Autor des Gastbeitrages: Petr Nemec vom UMTS Blog

Newsletter anmelden
Archiv