NEBENJOB und HEIMARBEIT – Möglichkeiten zum Geld verdienen, Geld sparen und Finanzprodukte auf dem Prüfstand

Rezept

Geld verdienen mit Kochrezepten

Geld verdienen mit Kochrezepten – Warum sollte das funktionieren?

Es gibt ja schon genügend Kochbücher und auch Rezepte im Internet, wird man sich bei dieser Frage nach oberflächlicher Betrachtung dieser Thematik denken.

Doch stellen Sie sich einmal die Gegenfrage: Warum werden täglich, monatlich bzw. jählich unzählige Kochbücher im Buchhandel oder über das Internet verkauft?

Der Markt für Rezepte bzw. Kochbücher ist sehr groß, warum sollten Sie sich daher nicht auch ein Stück vom großen Kuchen abschneiden können.

Sehr viele ambitionierte Hobbyköchinnen oder Hobbyköche haben in der Regel eine umfangreiche Sammlung von hervorragende Rezepten, die sie sich im Laufe vieler Jahre zusammengetragen haben. Dieses Potential lässt sich einfach nutzen, indem man diese Rezepte anderen Menschen auf einem Blog oder einer Website zugänglich macht oder im Bestfall in Form von Ebooks mit tollen Abbildungen noch besser als Videoanleitungen der Zubereitung des Gerichtes vermarktet.

Sollte die Sammlung der Rezepte noch zu klein sein, kann man meist ganz einfach bei Freunden und Bekannten ein wenig schnorren und so manches tolle Rezept abstauben. Ein weiterer Zugang zu Rezepten sind natürlich Kochbücher, welche in jedem Haushalt zu finden sind. Einfach 1:1 abschreiben gilt hierbei jedoch nicht, da man sonst mit dem Urheberrecht Probleme bekommen könnte. Ein paar Inspirationen von anderen haben aber noch nie geschadet.

Geld verdienen im Internet mit Kochrezepten – schreiben Sie Ihr eigenes Rezepte-Blog

Wo ein großer Markt ist, muss man die Konkurrenz nicht lange suchen. Wer einfach nur mit der Masse schwimmt wird es langfristig gesehen schwer haben, sich von den anderen Anbietern und Blogbetreibern für Rezepte abzuheben.

Das Geheimnis für den Erfolg liegt hier eindeutig in der Spezialisierung auf eine kleine aber feine Nische. Die weltweit angebotenen Gaumenfreuden sind so umfangreich, dass es bei Speisen und deren Zubereitung sehr viele mögliche Nischen gibt.

Denken Sie einmal darüber nach, welche Vorlieben Sie selbst beim Kochen oder Essen haben. Bevorzugen Sie eher Meeresfrüchte oder Nudelgerichte, italienische oder französiche Kost, eher exotische Gerichte oder doch lieber typische Hausmannskost aus Ihrer Region? Rezepte zum Abnehmen stehen ebenso ständig hoch im Kurs. Am besten eignet sich natürlich ein Themenbereich, den Sie schon kennen und mit dem Sie sich persönlich identifizieren können.

Sie sehen schon, mit ein wenig Kreativität kann man sich auf ein Spezialgebiet einschränken und trotzdem gibt es dabei ausreichend Informationen, die täglich von vielen Menschen in Internet gesucht werden.

Aber wie verdiene ich nun Geld mit den Rezepten?

Wer die oben genannte Idee verfolgt und einen eigenen Rezepte-Blog ins Leben rufen will, wird am Anfang erst einmal ein wenig Zeit investieren müssen um Inhalte bzw. Rezepte online zu stellen, damit diese für andere Internetbesucher verfügbar sind und damit Suchmaschinen die Rezepte indizieren und in deren Datenbank aufnehmen können. Wenn man sich dabei in einer Nische befindet, ist die Wahrscheinlichkeit anschließend bei Suchmaschinen gefunden zu werden viel höher als bei heiß umkämpften Themen.

Wenn man in den ersten Wochen konsequent Rezepte online stellt, wird  man bald auch die Besucherzahlen steigern können. Die Leser ihres Blogs interessieren sich vermutlich für Themen rund um das Kochen, daher bietet es sich an ein wenig Werbung für potentielle Interessen einzublenden oder irgendwann einmal sogar eigene Produkte (z.B. Ebooks mit Rezepten) zu verkaufen.

Zugegeben hört sich diese Idee sehr plausibel und interessant an, in Wirklichkeit wird es aber einige (viele)  Stunden an Arbeit brauchen, bis ein Blog mit Inhalten gefüllt ist und ein Leserstamm aufgebaut ist. Langfristig gesehen kann es sich aber sehr lohnen, denn mit mehr Besuchern lässt sich auch mehr Geld verdienen.

Newsletter anmelden
Archiv