NEBENJOB und HEIMARBEIT – Möglichkeiten zum Geld verdienen, Geld sparen und Finanzprodukte auf dem Prüfstand

25 Euro pro Email verdienen – die Geldmaschine Internet soll es möglich machen

Durch die Geldmaschine Internet konnte sich so mancher findiger Geschäftsmann schon ein beachtliches Vermögen aufbauen. Eigentlich könnte dies jeder auf dieser Welt schaffen.

Eine sehr aggressiv umworbene Möglichkeiten um im Internet viel Geld zu verdienen, ist beispielsweise „25 Euro pro Email verdienen “ – klingt doch sehr verlockend! Wie lukrativ die Bearbeitung von Emails theoretisch sein könnte, zeigt folgende Berechnung.

Hochgerechnet verdient man bei 20 Emails genau 500 Euro. Angenommen der Zeitaufwand für die Bearbeitung pro beträgt 5 Minuten pro Email, so würde man mit 100 Minuten investierter Zeit 500 Euro verdienen, was einen effektiven Stundenlohn von 300 Euro bedeutet.

Wer ein schönes Leben führen möchte, wird die wertvolle Freizeit natürlich mehr lieben als die Arbeit. Somit definieren wir einfach, dass 2 Stunden arbeiten pro Tag ausreichen sollten, damit noch ausreichend Freizeit für die schönen Dinge des Lebens übrig bleibt. Irgendwann muss man ja das viele Geld auch wieder ausgeben können.

Pro Monat (Berechnung basierend auf 30 Tagen, das Internet funktioniert ja auch am Wochenende) würde man bei diesem Beispiel gesamt rund 60 Stunden in die Bearbeitung von Emails investieren und einen monatliches Einkommen von 18000 Euro erzielen.

Wer anhand dieser beispielhaften Berechnung noch nicht selbst bemerkt hat, dass es sehr unrealistisch ist, mit der Bearbeitung von Emails reich zu werden, lebt wohl in seiner eigenen Realität.

25 Euro pro Email verdienen oder 25 Euro für immer vernichten

Wer jetzt immer noch an das Märchen vom „Geld verdienen mit Emails“ glaubt und das tolle Geschäftsgeheimnis kennen lernen möchte, der muss vor dem großen Geld verdienen, erst einmal 25 Euro für ein Starterpaket ausgeben.

Das Starterpaket ist in Wirklichkeit nur ein Ebook mit wertlosen Informationen. Kurz zusammengefasst wird darin beschrieben, dass man selbst eine Homepage aufbauen soll, auf der das soeben erworbene Ebook erneut an weitere Interessenten herangetragen und weiterverkauft werden soll.

Für die meisten ist hier Endstation, da nicht jeder über das Fachwissen für die Erstellung und den Betrieb einer eigenen Website verfügt. Wer diese Hürde noch schaffen könnte, wird bald danach feststellen, dass der erwartete Besucheransturm ausbleiben wird, da die junge Website bei Suchmaschinen in der Regel nicht auf den vorderen Rängen gelistet wird.

Oftmals wir auch versucht, die Verteilung der wertlosen Ebooks durch den Einsatz von Kettenemails voranzutreiben. Dabei soll man via PayPal einen Geldtransfer an die erste Emailadresse einer beliebig langen Liste machen, danach kann mein seinen eigenen Namen auf die letzte Position der Liste setzen.

Wer bei solchen Kettenbriefen teilnimmt, wird nicht nur sein Geld für immer los, sondern muss auch damit rechnen, dass die Ermittlungsbehörden früher oder später einmal an der Haustüre klopfen.

32 Antworten auf 25 Euro pro Email verdienen – die Geldmaschine Internet soll es möglich machen

  • Ich finde es trotzdem immer wieder sehr interessant, wie leicht sich Menschen, durch die Verlockung wenig arbeiten zu müssen, von solchen Angeboten anziehen lassen. Selbst wenn man den einen oder anderen Euro damit macht, der Ansturm bleibt bei solchen Angeboten aus.

  • gutentag , eine frage bitte,
    wie kann man sich für diese 25 euro heimjob anmelden bitte um genaueren daten
    danke Sabahattin

  • Hallo Sabahattin,

    trotzdem wir auf unserem Blog Nebenjob-Heimarbeit über die typischen Abzockerfallen warnen und Aufklärung betreiben, erreichen uns leider sehr oft Anfragen wie deine, welche wir bisher nicht veröffentlicht haben, damit sich keiner Blamieren muss.
    Ganz ehrlich gesagt können wir diese Tatsache nicht ganz verstehen, die einzige für uns logische Erklärung ist, dass unsere Beiträge nur sehr oberflächlich oder nicht vollständig gelesen werden.
    Wenn du unbedingt dein Geld loswerden willst, sind wir gerne bereit unsere Bankverbindung an dich weiterzugeben. Da wir dieses Projekt als Hobby betreiben und auch einige Ausgaben haben, wäre das Geld absolut sinnvoll investiert (auch im Sinne unserer anderen Leser), damit wir es schaffen das Projekt zumindest kostendeckend zu betreiben.

    Nichts für ungut, aber es ist deprimierend wenn wir trotz unserer Aufklärung solche Anfragen erhalten.

  • Vor kurzem erhielt ich auch einmal wieder ein solches „Angebot“. Ich ging auf die Homepage und schrieb ins Gästebuch, dass ich mich sehr für den Job interessieren würde. Man solle mir doch bitte die € 25 mit dem ersten Auftrag gegenverrechnen. Seltsamerweise erhielt ich keine Antwort. 😉

    Grüße aus Österreich

    Rainer´s zuletzt geschriebener Artikel:Kampf gegen Rechts

  • Das ist wieder so ein Schneeball-System-Mist, aber scheinbar gibt es eben immer wieder Leute, die auf sowas abfahren (hereinfallen?). Von daher wird das wohl nie aussterben oder wie ein Freund von mir einmal treffend bemerkte: „Jeden Morgen steht ein Dummer auf“.

    Seodeluxe´s zuletzt geschriebener Artikel: SEO Paintball Battle Royale am 11.10.2008

  • Die Verlockung, ohne großen Aufwand viel Geld zu verdienen, und das angeblich auf legale Weise, ist einfach zu groß – da fallen sicher immer wieder genug darauf herein. Die schon längst vorhandenen strafrechtlichen Bestimmungen zu „Pyramidenspielen“ müssten eben klar und deutlich auch auf derartige „Arbeitsverhältnisse“ ausgedehnt werden. Die „Divereses/Teilzeitjobs“-Abteilung wäre dann halt sicher deutlich kürzer, aber dieser halbkriminelle Sumpf muss einfach einmal ausgetrocknet werden.

  • Ich würde gerne wissen WARUM die Behörden früher oder später an die Tür klopfen… Wenn so ein e-book gegen Bezahlung erhält, wieso soll da daran etwas strafbar sein? das ist es doch nur wenn man nichts für sein Geld erhält. Bitte um Aufklärung wie die Rechtslage in Österreich deswegen konkret aussieht.

  • Hallo Melissa,

    wir können in Bezug auf deine Frage nach dem WARUM nur auf folgenden Gesetzestext verweisen:
    http://www.jusline.at/168a_Ketten-_oder_Pyramidenspiele_StGB.html

  • Möchte mich mal zu Wort melden, zum Thema 25 Euro pro Email verdienen.
    Ich habe es selbst ausprobiert und mir das Starterpaket per Email zu schicken lassen. Das ging auch sehr schnell, so innerhalb von ein paar Sekunden.
    Ich muß sagen, das es wirklich funktioniert und ich auch schon etwas Geld nebenbei bekommen habe. Es kommt auch darauf an, ob man einen seriösen oder unseriösen partner ist.
    mit freundlichen Grüßen

  • Hallo Geisterjäger,

    deine Erfahrungen klingen sehr interessant. Vielleicht könntest du noch ein paar Details hier in den Kommentaren hinterlassen, damit auch andere Leser davon profitieren können?

  • Ich suche jetzt schon seit einigen Tagen einen Nebenjob im Internet um mein Gehalt ein wenig aufzubessern. Zufällig bin ich auf Ihre Site gestoßen. Wenn ich Ihren Text richtig verstanden haben wollen sind SIE gegen diesen E-mail-Bearbeitungsservice.

    Wieso stellen Sie dann genau diese Anzeigen von Google auf Ihre Site diese Sie im Text verachten und davon abraten?

    Und sogar Extreme, die zum Casinospiel führen und zu Suchverhalten bis hin zum Existenzverlust führen kann! z.B.: strategy-for-cash,….

  • Hallo Rada,

    vielen dank für deinen Kommentar und deinen Hinweis bzgl. der Anzeigen. Es ist richtig, dass auf Nebenjob-Heimarbeit.at definitiv keine Empfehlung für solche Emailbearbeitungsdienste abgegeben wird, somit Finger weg davon.

    Bei den Anzeigen ist es etwas schwierig solche Anbieter auszufiltern, da die Werbeflächen über die Anzeigendienste von Google befüllt werden und wir nicht ständig alle Seiten kontrollieren können. Wenn uns jedoch unseriöse Anzeigen auffallen oder wir einen Hinweis bekommen, werden diese Angebote dann von uns (soweit es technisch möglich ist) gefiltert.

    Die von dir genannte Seite und auch noch ein paar andere ähnliche Angebote wurden soeben in die Blacklist aufgenommen. Danke für den Tip.

  • 25€ pro Email klingen irgendwie plausibel, daher kommt vielleicht die große Anziehungskraft.
    Ich selbst habe auch schon einiges im Rahmen meiner Website getestet und noch NIE ist mir so ein Job untergekommen.

    Übrigens: nette Website ist das hier – ein bisserl Vorbild für mich 😉

    LG,
    Andreas Ostheimer

  • Man solle mir doch bitte die € 25 mit dem ersten Auftrag gegenverrechnen

  • @orbán tamás: Mit dieser Idee bist du sicherlich nicht der Erste. Da der Verdienst bei dieser Methode des Geld verdienens jedoch rein durch den Wiederverkauf des gekauften Ebooks wieder reingespielt werden soll, wird sicherlich niemand darauf einsteigen.

  • Ich arbeite 10,5 Stunden am Tag, das von Mo bis Fr für schlappe 1600€.
    Sabahattin wenns nicht klappt mit der Millionärlehre komm bei mir vorbei.
    1600 sollten auch reichen. :-)) lol

  • hallo ich suche auch einen nebenjob wo man im internet arbeiten kann sind die alle echt so unseriös ?

  • Hallo erstmal,

    ich muss Leider zugeben als ich vor langer Zeit im Internet nach verdienstmöglichkeiten gesucht habe.
    Hatte ich mir dieses Paket auch geholt gehabt.

    Ich habe es auch sehr erfolgreich vermarktet.

    Ich weiss nicht ob es am Seo lag oder sonst was, denn zu der Zeit hatte ich nicht wirklich Ahnung von diesen sachen.

    Naja auf jeden fall habe ich damit ca. 100 Euro pro Tag verdient.

    Doch als ich mehr über diese verdienstmöglichkeit recherchiert habe musste ich feststellen das es doch ziemlich unseriös ist.

    Aufgrund dieser erkenntnis habe ich jedoch allen meiner Kunden den Preis zurück ersttatet und mich Schriftlich Entschuldigt.

    Heute habe ich mehrere Domain Projekte aufgebaut die mir auf einer Seriösen Art mehr Geld einbringen als mit dem 25 Euro pro E Mail blödsinn.

    Ich kann jedem bloß davon abraten.

    mgf Nikolaj

    Ps.Bin sehr müde also sorry wenn mir einpaar Tippfehler unterlaufen sind.

  • auch ich rate von dem „25 Euro – Millionenspiel“ ab. Selbst getestet, gekauft und in die Mülltonne befördert. Umfragen, Maillesen usw. Alles reine Abzocke und bei Umfragen mehr als Fragwürdig, was den Datenschutz anbelangt.

    An dieser Stelle ein Zitat:
    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.
    (Albert Einstein)
    Aber es gibt auch seriöse Arbeitsangebote im Internet, allerdings muss man dafür arbeiten… und mehr als 2 Stunden am Tag… Millionär wird man auch nicht! Habe mir auch Projekte aufgebaut, in meinem Beruf als Industriekauffrau… Arbeitsuchende sollten wirklich mal schauen welche Möglichkeiten aus den eigenen Fähigkeiten zu entwickeln sind.

    mfg Suse

  • Hallo. wie melissa da gefragt hat warum des illegal ist, haben sie einen link zu jusline.at dazugeschrieben. da steht aber nichts davon das dieses system illegal ist, es ist ja kein pyramidenspiel oder kettensystem usw. Das ist wie normaler buchhandel in der stadt, oder ist das auch illegal wenn ich in einem buchhandel ein buch kaufe??????????!!!!!!!!!!!!???????????? dieses system ist ja nicht abhängig davon wie sich die käufer verhalten, ich bekomme von einem käufer ja nur einmalig geld und er bekommt was dafür. ich bekomme ja nichts davon wenn er es weiterverkauft.

  • Hallo Kevin,

    da wir keine Juristen sind, werden wir hier keine Interpretation von Gesetzen durchführen.

    Gegenfrage: Findest du es fair, dass du damit gelockt wirst, 25 Euro pro Email zu verdienen, wenn du vorab 25 Euro für ein Ebook investieren musst, in dem du lediglich eine Anleitung findest, wie du wieder Leute finden musst, die dir diese Anleitung für 25 Euro abkaufen?

    Fakt ist, dass kein echtes Produkt dahintersteht sondern lediglich eine Anleitung, wie man weitere Personen mit falschen Versprechungen „keilt“. Ob diese Informationen nun via Email als Ebook versendet werden oder mit der (Schnecken)Post in Papierform, spielt dabei keine Rolle. Das Resultat ist das gleiche.

    Ehrlich währt am längsten, auch wenn es vielleicht verlockend ist, schnell mal ein paar Euro nebenbei zu verdienen.

    Schöne Grüße
    Hannes

  • Ich möchte von zu Hause Geld verdienen mit Mails bearbeiten!!!

  • Ich habe so ein Angebot nur ein einziges Mal angenommen. Jedoch war ich sehr enttäuscht davon. Wem es gefällt und wer Spaß daran hat, kann es natürlich gerne machen.

  • Ich hät auch gerne eine Arbeit die ich von zu hause aus im internet erledigen kann… jedoch muss man sich im klaren darüber sein das man damit keine 1.000 € oder mehr in der woche verdienen kann… das ist einfach nur lustig das es leute gibt die daran glauben 😀

  • Ich verstehe auch nicht warum soviele auf die unseriösen Angebote reinfallen. Es gibt soviele seriöse Anbieter mit denen man im Internet Geld verdienen kann aber die leute wollen alles im schnell, grell und unseriös.

    Sonst wären Sie ja wie ich bei seriösen Firmen angemeldet die das Geld auch auszahlen und sinnvolle Geschäftsmodelle haben. Naja seis drum.

  • Also die Idee 25€ für eine Email anstatt für ein Ebook zu verlangen ,ist schon Genial.Ist wie mit allen Ideen im Internet, wenn sie neu ist, dann funktionierts super.Und ich bin mir sicher das da einige Leute ganz gut verdient haben.Natürlich wird man geködert und ist dann evtl. entäuscht wenn man merkt das einem nur eine Idee verkauft worden ist.Aber es funktioniert ja scheinbar immer noch.hier gibts ähnlich wie bei dem Post zur Kugelschreiber Montage immer noch Leute die da mit machen wollen.

  • 25 Euro/bestätigter Email!! Ist natürlich für Neulinge in dem Bereich ein verlockendes Angebot. Kann ich gut verstehen das es viele leute einfach mal ausprobieren wollen, allerdings wenn man mal mit gesundem Menschenverstand an die Sache herangeht muss einem eigentlich spätestens auf den 2. Blick klar werden, das es sich dabei um Abzocke handeln muss. Zur Info Deutschlands größter Paid4Mail-Dienst mit der besten Vergütung zahlt 1-10 CENT/bestätigter email, das ist in der Szene schon das maximum 🙂

  • Ich würde mal sagen, wenn man 25 Euro für eine Email bekommen sollte bräuchte kein Mensch mehr einer richtigen Tätigkeit nachgehen.

  • Ich pack das auch nicht das da echt manche drauf reinfallen.
    Ich hab mir beim durchlesen dieser Beschreibung einen abgelacht vom Feinsten.
    Ich muss sagen das einzige was mich noch interessiert is was genau in dieser Anleitung steht 😉
    Kann die mal wer Posten ?

  • Nur, wo finde ich denn eine Möglichkeit selber Geld mit dem Medium Internet zu verdienen.
    Bitte nur ernstgemeinte Informationen schicken.
    Danke ulrike

  • Hallo Ulrike, ich habe was seriöses für dich. Melde dich, auch du wirst begeistert sein. Lg Ishuan

  • Wer seriös im Internet Geld verdienen möchte, sollte nicht auf diese alte Masche reinfallen. Das sieht doch mächtig nach einem Schneeballsystem aus. Es gibt einige Lukrative Möglichkeiten im Internet Geld zu verdienen, aber dieses geht auch nicht innerhalb von ein par tagen, und auch nicht kostenlos. Auch muss man dafür arbeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter anmelden
Archiv