NEBENJOB und HEIMARBEIT – Möglichkeiten zum Geld verdienen, Geld sparen und Finanzprodukte auf dem Prüfstand

Nebenjobs im Kino

Viele von uns gehen ins Kino, um sich einen Film anzusehen und sich zu unterhalten.

Um den Besucheransturm zu den Stoßzeiten bewältigen zu können, muss immer ausreichend Personal verfügbar sein. Dadurch ergeben sich in einem Kino einige Möglichkeiten für Nebenjobs.

Wer regelmäßig ins Kino geht, kennt den typischen Ablauf bis zum Beginn des Filmes sicher aus eigener Erfahrung sehr gut oder erkennt sich zumindest bei einigen Punkten selbst wieder.

Rechtzeitig zur Kasse kommen, da die Schlange etwas länger sein könnte. Hat man die Karte in der Tasche, gibt es auf dem Weg zum Kinosaal mit Sicherheit noch Möglichkeiten, Popcorn, Tacos, sonstige Knabbereien, Süßigkeiten oder Getränke zu kaufen. Nachdem man sich mit Proviant eingedeckt hat, geht es nun in Richtung Kinosaal. Da noch immer ein paar Minuten Zeit bis zur Vorstellung bleiben, kann man noch etwas gegen den kleinen Hunger unternehmen. Ein Snack oder eine Pizzaecke geht sich noch locker aus. Schafft man es nun endlich zum Kinosaal, muss man durch das Vorzeigen der Karte nur noch die Einlasskontrolle passieren und den richtigen Sitzplatz finden, bevor man sich zurücklehnen und den Film genießen kann.

Betrachtet man diesen Ablauf aus einer anderen Perspektive und denkt über die dafür notwendigen Tätigkeiten nach, sind unterschiedliche Jobbilder für Nebenjobs daraus ableitbar.

  • Nebenjob als Kassenkraft bzw. Kartenverkäufer(in)
  • Nebenjob als Concessionmitarbeiter(in) für den Verkauf von alkoholfreien Getränken wie Cola, Fanta, Sprite, Redbull sowie Knabbereien wie Popcorn, Chips, Flips, usw.
  • Nebenjob als Küchenhilfe, Pizzakoch, Kellner(in) in der Gastronomie
  • Nebenjob als Billeteur(in) damit nur Personen mit gültiger Karte in den Kinosaal kommen
  • Nebenjob als Reinigungskraft, um zwischen den Vorstellungen den Kinosaal vom Müll zu befreien

Freie Stellen für diese Nebenjobs findet man sehr selten in Zeitungsinseraten. Offene Jobs und Nebenjobs werden teilweise über die Homepage des Kinos bekanntgegeben. Wir man dort nicht fündig, ist eine Frage nach offenen Stellen direkt im Kino ratsam.

11 Antworten auf Nebenjobs im Kino

  • mein Sohn sucht für Juli 2010 einen Ferialjob im Raum Wiener Neustadt NÖ

  • Hallo! Ich heiße Slavica (Familinenname gebe ich später an), bin 19 jahre alt, top motiviert, selbstbewusst, pünktlich, kontaktfreudig und leider noch ohne Ferialjob für den August!

    Ich besuche derzeit die HAK im Zweig Qualitätsmanagement, Managementlerhe und Persönlichkeitsentwicklung und spreche fließend Serbisch, gut Englisch und die Grundkenntnisse in Italienisch sind mir bekannt.

    Ich interessiere mich für den Nebenjob als Kassenverkäuferin und würde mich um eine Antwort freuen.

    mit freundlichen grüßen
    Slavica

  • Schreiben Sie mir bitte per E-Mail zurück.

    danke für Ihr Verständnis
    Slavica

  • Leider ist es nicht immer so das für jede Tätigkeiten eine eigene Kraft eingestellt wird (beispielsweise als Billeteur). In vielen Kinos springen die Angestellten auf den einzelnen Stationen im Kino hin und her. So werden oft Kräfte gesucht die alle Jobs im Kino übernehmen können.

    MfG

  • HALLO!
    ICH BIN AUS WIEN UND SUCHE EINEN JOB IN EINEM KINO ALS KARTENVERKÄUFERIN ODER BILLETEURIN!

    GRÜßE

  • Hallo,
    Ich liebe ins Kino zu gehen also denke ich dar ein Job bei einem Kino schon toll were.
    Es soll ein Teilzeit Job sein egal fur welche Arbeit.
    Mein name ist Timea und ich bin 23.
    Wenn Sie eine solche Arbeit wissen lassen Sie mich wissen.

    Vielen dank!

  • Hallo, ja es stimmt man kann im Kino dazuverdienen, und das ziemlich einfach, ich hatte nicht mal ein Vorstellungsgespräch…
    Ich war selbst Billeteur und habe Karten abgerissen und zwischendurch die Säle gereinigt, war geringfügig beschäftigt für 10 Stunden… ziemlich lässiger, nicht allzu stressiger job
    also der verdienst ist eigentlich in Ordnung, also ich habe geringfügig für 10 stunden ca. 260,– verdient, an einem feiertag bekommt man das doppelte…
    der nachteil ist halt einfach dass man damit rechnen muss auch oft an den wochenenden zu arbeiten, sonntags, an weihnachten… das kino hat ja JEDEN TAG offen…
    also einfach dort fragen oder sich auf der Homepage bewerben…

    grüße

  • Hallo,

    ich heiße Bianca, bin 22 Jahre alt und studiere in Graz. Ich möchte neben dem Studium wieder Arbeiten und da klingt dass gerade zu perfekt. Ich bin hilfsbereit, freundich, pünktlich und zuverlässig.

    lg Bianca

  • Hallo ich heiße niko ich würde mich gerne für einen Kino in wien als Billeteur,Reinigung oder beides bewerben ich bin ein netter Mensch sehr püntlich und Fleisig und am wochen ende und am abend hätte ich auch zeit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Newsletter anmelden
Archiv