NEBENJOB und HEIMARBEIT – Möglichkeiten zum Geld verdienen, Geld sparen und Finanzprodukte auf dem Prüfstand

Nebenjob als Aushilfe in der Videothek

Ein sehr beliebter Nebenjob, ist eine Aushilfstätigkeit in einer Videothek. Speziell bei Studenten ist dieser Nebenjob sehr gefragt.

Da Videotheken in größeren Städten an Wochentagen und auch am Samstag oft bis in die späten Abendstunden geöffnet haben, gibt es hier immer wieder Bedarf an Aushilfskräften. Je nach Größe der Videothek ist zu den Stoßzeiten zusätzliches Personal notwendig. Die langen Öffnungszeiten erfordern zusätzlich ein Arbeiten in unterschiedlichen Schichten.

Anforderungen für einen Nebenjob in einer Videothek:

  • großes Interesse an Filmen
  • Kenntnisse über Filme aus unterschiedlichsten Genres
  • Mindestalter 18 Jahre
  • Computerkenntnisse
  • gepflegtes Auftreten
  • Freude im Umgang mit Menschen
  • freundlich und zuvorkommend
  • Belastbarkeit

Aufgaben von Aushilfskräften in einer Videothek:

  • Filme / DVDs verkaufen, verleihen und zurücknehmen
  • Beratung der Kunden
  • Geld kassieren
  • Entgegennehmen von Reservierungen
  • Sortieren und ablegen von zurückgebrachten Filmen

Der Verdienst in einer Videothek liegt bei rund 6 bis 7 Euro pro Stunde. Zusätzlich kann man sich in vielen Videotheken die Filme kostenlos ausleihen, wodurch man sich als Filmfan auch noch zusätzlich Geld sparen kann.

5 Antworten auf Nebenjob als Aushilfe in der Videothek

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Newsletter anmelden
Archiv