NEBENJOB und HEIMARBEIT – Möglichkeiten zum Geld verdienen, Geld sparen und Finanzprodukte auf dem Prüfstand

Video

Warum man sich NICHT gegen die Schweinegrippe impfen lassen sollte?

Soll man sich gegen die Schweinegrippe impfen lassen oder nicht?

Die Schweinegrippe ist derzeit in so gut wie allen Medien vertreten und sorgt für viele Diskussionen auf der ganzen Welt. Vermutlich nicht zu Unrecht, da die erst kürzlich entwickelten Impfstoffe noch nicht weitgehend genug erprobt sind.

Zu viele unterschiedliche Meinungen

Niemand kann im Moment verbindliche Aussagen zu Wirkung oder zu möglichen Nebenwirkungen und Langzeit(neben)wirkungen treffen. Viele Behauptungen sind nicht mehr als Spekulation. Selbst die Ärzte sind zum Thema Schweinegrippe und dessen Impfstoff nicht einer Meinung. Worauf soll man sich dann stützen, wenn man sich sein eigenes Bild machen möchte?

Zu viele offene Fragen

Das Thema Schweinegrippe generell und der Impfstoff gegen die Schweinegrippe werfen somit viele Fragen auf, vielleicht zu viele. Exemplarisch für die vielen offenen Fragen hier ein paar Beispiele.

  • Soll ich mich gegen die Schweinegrippe impfen lassen?
  • Ist die Schweinegrippe wirklich so gefährlich wie sie oftmals in den Medien dargestellt wird?
  • Welche Wirkung hat der Impfstoff gegen die Schweinegrippe?
  • Welche Nebenwirkungen hat der Impfstoff gegen die Schweinegrippe?
  • Welche Impfschäden können durch die Impfung auftreten?
  • Wie setzt sich der Impfstoff zusammen?
  • Welche Inhaltsstoffe sind eventuell gesundheitsschädlich?
  • Bekommt jeder den gleichen Impfstoff oder gibt es Unterschiede in der Qualität?
  • Warum sind gerade Kinder und schwangere Frauen in der primären Zielgruppe für die Impfung enthalten?
  • Welche politischen und finanziellen Ziele könnten hinter einer Massenimpfung stehen?
  • Wer würde am meisten von einer Massenimpfung profitieren?

Antworten auf die Fragen zur Schweinegrippe sowie zur Schweinegrippe-Impfung

Ob man den allgemein zugänglichen Informationen glauben kann oder nicht, wagen wir nicht zu beurteilen. Jeder muss sich letztendlich seine eigene Meinung bilden, dabei sollte man aber folgende 2 Videos mit erschreckenden Details auf jeden Fall mit einbeziehen.

Teil 1/2 „Schweinegrippe der geplante Genozid“ Interview mit Jane Bürgermeister

Teil 2/2 „Schweinegrippe der geplante Genozid“ Interview mit Jane Bürgermeister

Über euer Feedback bzw. eure Meinung zur Schweinegrippe würden wir uns sehr freuen, schreibt uns einfach ein paar Zeilen als Kommentar zu diesem Artikel.

(Auch wenn das Thema Schweinegrippe nicht ganz so zu den anderen Themen dieses Blogs passt, ist es uns ein Anliegen, dass jeder die Chance auf die erschreckenden Informationen der 2 Videos hat.)

Wie ist eigentlich die Kredit-Krise entstanden?

Dass die aktuelle Finanzkrise bzw. Wirtschaftskrise ursprünglich aus der Kreditkrise am amerikanischen Immobilienmarkt resultiert, haben sicherlich schon viele von uns gehört oder gelesen. Aber was dabei genau passiert ist, können nur wenige im Detail beantworten. Dennoch sind die Hintergründe äußerst interessant.

Zusammengefasst kann man sagen, dass die Geldgier der Reichen, die immer noch reicher und reicher werden wollten, den Stein ins Rollen gebracht haben. Dass wir nun alle die Folgen dieser Gier zu spüren bekommen, hätte wohl vorher niemand gedacht.

Im folgenden Video werden die Zusammenhänge sehr verständlich erklärt, sodass man auch als Nicht-Bänker einigermaßen verstehen kann, welche Ursachen die Kreditkrise hat. Das Video ist zwar in englischer Sprache, durch die tollen Animationen und Darstellungen aber wirklich sehenswert.


The Crisis of Credit Visualized from Jonathan Jarvis on Vimeo.

Schreibt uns Eure Meinung zur aktuellen Kreditkrise bzw. wann glaubt Ihr, dass es mit der Wirtschaft wieder aufwärts geht?

Crashkurs Geld und Recht – Ein Ausblick auf die möglichen Auswirkungen der Finanzkrise

Ist die aktuelle Finanzkrise ein Zufall oder absichtlich herbeigeführt?

Wer würde von einer Weltwirtschaftskrise profitieren?

Welche möglichen Folgen ergeben sich aus der Krise?

Diese und ähnliche Fragen beschäftigen derzeit viele Menschen, die wahren Folgen erahnt aber im Moment noch niemand. In ein paar Jahren werden wir alle die Auswirkungen kennen.

In den Medien jagt eine Negativschlagzeile die nächste, wie stark werden wir dadurch beeinflußt?

Eine etwas andere Sicht auf die Dinge bekommt man durch das Video „Crashkurs Geld und Recht“. Die Aufzeichnung des Vortrags von Andreas Clauss dauert rund 90 Minuten, jede Minute davon ist sehr zu empfehlen.

Nehmt euch also ganz bewußt die rund 90 Minuten Zeit und stellt alle Störfaktoren wie Telefon oder Radio ab, um allen Ausführungen in diesem Video aufmerksam folgen zu können.

Eure persönlichen Meinungen zum Video würden uns interessieren, teilt uns eure Gedanken als Kommentar mit (Eingabefeld ganz unten).

Urlaub machen und dann noch Geld verdienen mit einem Reisebericht oder Video

Sie machen gerne Urlaub? Sie kommen viel in der Welt herum? Dann haben wir heute für Sie eine Möglichkeit, wie Sie dabei auch noch Geld verdienen können. Schreiben Sie doch einfach einen ausführlichen Reisebericht, stellen diesen Online und verdienen Sie damit.

Wie das ganze funktioniert?

Sie melden sich bei einem der Online-Anbieter an – zum Beispiel www.tagyourplace.com – und laden zum Beispiel ein Video hoch. Jedesmal wenn Ihr Video angesehen wird, verdienen Sie dabei mit.

sommer urlaub geld verdienen

(Bild: aboutpixel.de © morcel )

Genau so funktioniert es auch mit einem Reisebericht. Nachdem Sie vom Urlaub zurückgekommen sind, erstellen Sie einen Reisebericht. Je umfangreicher dieser ist und je mehr Fotos und vielleicht sogar Videos dabei sind, umsomehr können Sie verdienen. Jedesmal, wenn jemand Ihren Reisebericht durchliest, bekommen Sie einige Cent. Je umfangreicher Ihr Reisebericht ist, desto mehr verdienen Sie.

So können Sie mit Ihrem Urlaub auch noch Geld verdienen und der nächste Urlaub kann schon bald kommen. Somit werden die schönsten Wochen im Jahr noch schöner!

Newsletter anmelden
Archiv