NEBENJOB und HEIMARBEIT – Möglichkeiten zum Geld verdienen, Geld sparen und Finanzprodukte auf dem Prüfstand

Aushilfsjob

Nebenjob als Computerhilfe / PC-Hilfe

Die jungen Leute habe es heute fast alle. Viele ältere Leute eignen es sich an:

Computer-Knowhow

Computer-Kenntnisse sind heutzutage schon Standard und gehören zum täglichen Leben einfach dazu. Die heranwachsende Generation wächst mit dem Computer auf und hat keine Probleme mit diesen. Kinder mit sieben Jahren beherrschen bereits den Computer und können diesen problemlos bedienen.

Trotzdem gibt es noch viele Leute, die hatten nicht die Möglichkeit, dass diese mit dem Computer aufwachsen. Für die ist es dann manchmal etwas schwieriger im Umgang mit Computern.

Jeder der gute Kenntnisse in der Bedienung von Computern hat, kann diese für einen Nebenjob nutzen. Mit dem Wissen kann man zum Beispiel Computerschulungen anbieten. Einschulungen oder auch Spezialschulungen anbieten. Speziell für Studenten kann dies auch ein interessanter Nebenjob sein.
Viele Computerfirmen suchen auch Leute, die in Teilzeit solche Jobs ausüben.
So werden oftmals auch Leute gesucht, die als Teilzeit an Freitagen und Samstagen in Computer-Shops aushelfen. Da sind alle willkommen, die umfangreiches Knowhow mit Computern haben.

Viele Menschen brauchen oft auch nur Unterstützung für spezielle Jobs rund um den Computer: Sei es die Installation einer speziellen Software, die Installation eines Druckers, die Konfiguration vom Internetanschluss oder der Aufbau eines Heimnetzwerkes inkl. Absicherung und die Einbindung diverse Geräte im Heimnetzwerk. Oder das Lösen von kniffligen EDV-Problemen.

Auch die Beratung zum Kauf vom richtigen Laptop, besten Drucker, oder der geeignetsten Hardware wird sehr gerne angefragt. Hier kann man dann sein Erfahrung einbringen und unterstützen, wo und wie man die gewünschte Hardware am günstigsten einkauft. Sehr beliebt ist hierbei Amazon.

Jeder, der hier entsprechende Kenntnisse hat und auch für neue Dinge geschickt ist, kann dies als Nebenjob aus üben. Viel braucht man sonst nicht. Es reicht ein Laptop, mit dem man mobil ins Internet kommt, denn so kann man auch jederzeit im Internet recherchieren.

Oftmals werden solche PC-Hilfe-Jobs als Selbständiger ausgeübt. Dies funktioniert dann auch gut als Nebenjob. Vorausgesetzt der Chef im Hauptjob weiß darüber bescheid.

Die Abrechnung erfolgt nach Aufwand pro Stunde. Wichtig ist immer, dass man sich im vorhinein das Honorar inkl. etwaiger Anfahrtsspesen ausmacht.

 

Nebenjob als Aushilfe in der Bücherei bzw. Bibliothek

Bücher sind trotz Internet nachwievor sehr beliebt. Gerne liest man ein Buch am Abend. Wenn man lernt oder gerade studiert, so braucht man regelmässig das eine oder andere Fachbuch.

Will man sich nicht immer die Bücher sofort kaufen, so kann man sich die Bücher in einer Bücherei bzw. Bibliothek auch ausleihen.
In jeder Stadt gibt es eine eigene Bücherei. Auch am Land gibt es viele kleinere Büchereien in den Gemeinden. Aber gerade in den größeren Städten gibt es eine Vielzahl von Büchereien und Bibliotheken. Oder auch die Staatsbibliothek in Wien, die Bibliotheken an den Universitäten oder Fachhochschulen.
Wie man sieht, es gibt doch eine jede Menge Möglichkeiten, wo man sich Bücher ausborgen kann. Aber im Zeitalter vom Internet und Multimedia gibt es nicht nur noch Bücher in den Bibliotheken, sondern beispielsweise auch CD’s und DVD’s.

Und alle, die gerne mit Büchern zu tun haben, für die bietet sich dies auch für einen Nebenjob an. So wird immer wieder eine Aushilfe in der Bücherei oder Bibliothek gesucht.

 

Aufgaben beim Nebenjob in der Bücherei

Wenn man einen Nebenjob in der Bücherei annimmt, so gehört es dazu, dass die Bücher, CD’s, DVD’s, etc. nach der Rückgabe wieder entsprechend eingeordnet werden. Aber auch die Ausgabe und Rücknahme der Bücher, etc. gehören zum Job. Dabei sind Computerkenntnisse erforderlich, da nahezu jede Bücherei bzw. Bibliothek ein elektronisches Verleihsystem hat.

Sollte mal ein Kunde ein gewünschtes Buch nicht finden oder hat eine spezielle Frage, so können Sie bei Ihrem Aushilfsjob in der Bücherei entsprechend unterstützen.

Eine spezielle Ausbildung – zum Beispiel als Bibliothekar – ist beim Nebenjob in einer Bücherei bzw. Bibliothek meist nicht notwendig. Jedoch Computerkenntnisse sind notwendig und sie sollten gerne mit Menschen zusammenarbeiten und Spaß am Umgang mit Büchern haben.

Mögliche Arbeitgeber für einen Nebenjob in einer Bibliothek bzw. Bücherei gibt es genügend. Am besten ist es, wenn man sich direkt in einer Bibliothek, Gemeindebücherei oder Stadtbücherei erkundigt, ob es einen entsprechenden Nebenjob gibt. Auch macht es Sinn, wenn man sich in der Universität oder Fachhochschule erkundigt.

 

 

Nebenjob als Aufbauhelfer bzw. Abbauhelfer bei Veranstaltungen

Ein Nebenjob auf den Bühnen der Welt. Wär das was?

Natürlich ist dies auch als Nebenjob möglich. Jedoch nicht bei der Veranstaltung selbst, sondern beim Aufbau bzw. Abbau. Somit tätig hinter den Kulissen.

Bei einem Nebenjob als Aufbauhelfer helfen Sie mit, wenn für Veranstaltungen Aufbauten notwendig sind. Dies können Konzertbühnen, Podeste oder Aufbauten auf Rummelplätzen sein. Aber auch Bestuhlungen in Sälen, Tische, Dekorationen, Installation von Tonanlagen, von Lichtanlagen, LKW Entladen und wieder beladen, Bodenbeläge in Hallen verlegen und vieles mehr.

Für so einen Nebenjob muss man schon flexibel sein. Es ist immer etwas anderes zu tun. Natürlich hängt die Aufgabe dann stark von der Art der Veranstaltung ab.

Alles was aufgebaut oder verlegt wird, muss nach dem Event auch wieder abgebaut bzw. entfernt werden.

Jeder, der einen Nebenjob als Aufbauhelfer bzw. einen Nebenjob als Abbauhelfer bei Veranstaltungen ausüben möchte, sollte Dinge wie Hausverstand, handwerkliches Geschick und Teamgeist mitbringen. Weiters muss man flexibel sein, was die Arbeitszeiten betrifft. Oftmals muss man in der Nacht oder an Wochenenden arbeiten.

Den Stundenlohn macht man sich am besten vorher aus.

Will man solch einen Nebenjob ausüben, so sollte man sich bei Eventagenturen schlau machen, Ausschau halten in lokalen Zeitungen oder aber auch direkt bei den Veranstaltern oder Messeveranstaltern anfragen.

 

 

Geld verdienen als Aushilfe in der Weihnachtszeit

Weihnachtsaushilfe? Jetzt ist doch gerade erst der Sommer vorbei!

Ja ja, der Sommer ist eigentlich gelaufen und der Herbst kommt in großen Schritten auf uns zu. Kaum zu glauben, dass wir in rund 3 Monaten schon wieder Weihnachten haben.

So wie jedes Jahr vor Weihnachten macht der Handel in den letzten Monaten des Jahres einen großen Teil seiner Umsätze, wodurch gerade zu dieser Zeit auch immer wieder Aushilfen für alle möglichen Tätigkeiten gesucht werden.

Nur so ein paar Ideen, wo möglicherweise helfende Hände benötigt werden:

  • am Weihnachtsmarkt
  • beim Punschstand
  • bei Weihnachtsfeiern oder Firmenfeiern
  • im Einzelhandel
  • bei Versandhäusern
  • bei Zustelldiensten
  • in der Parfümerie
  • usw.

Fragen Sie einfach direkt beim Personal in den Geschäften bzw. in den Einkaufszentren in Ihrer Nähe, ob für das Weihnachtsgeschäft Aushilfen eingestellt werden. Dort erfahren Sie am schnellsten und einfachsten, wie und wo Sie sich aus Aushilfe für Weihnachten bewerben können.

Newsletter anmelden
Archiv